Vernetzungstreffen zur NRW-Mietendemo am 6. April 2019 in Köln Gastgeber: Recht auf Stadt – Köln

Quelle Facebook Recht auf Stadt – Köln

Termin: Montag, 11. März 2019 von 19:00 bis 21:30

Ort: Alte Feuerwache Köln, Offene Treff, Melchiorstr. 3, 50670 Köln

Auch wir werden uns an der Demo beteiligen in Köln, den es muss sich was ändern.

MieterIniDo (MID)

Liebe stadtpolitische Aktive,

trotz anhaltender Berichte über irrsinnig steigende Mieten, reagiert die Politik nur sehr langsam. Die Folgen sind bekannt. Die Mieten steigen überall, besonders in den Städten. In manchen Innenstädten ist Mieten nur noch für Reiche finanzierbar. Immer mehr Menschen müssen in kleinen Wohnungen zusammenrücken, ins Umland ziehen, schlechte Wohnbedingungen hinnehmen oder müssen gar Wohnungslosigkeit fürchten. Damit muss Schluss sein. Daher gehen am 6.April 2019 bundesweit Mieter*innen unter dem Motto „Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“auf die Straße. Demonstrationen sind bereits in München, Stuttgart, Freiburg, Leipzig, Jena, Potsdam, Dresden, Berlin und Köln geplant.
Sogar Barcelona geht mit uns „Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ auf die Straße!

Für die Kölner Demo, die auch NRWweit ausstrahlen soll, haben sich Mitte Januar erstmals Mieteraktivist*innen aus Köln, Leverkusen und dem Ruhrgebiet getroffen. Wir machen beim Aktionstag mit und werden am 6.4. eine möglichst große Demo organisieren. Dafür wird aktuell ein Aufrufentwurf erstellt. Diesen sowie Fragen, wo die Demo herläuft, wer redet, welche Aktionen vorbereitet werden, Flugblätter/Plakate und Finanzierung wollen wir auf dem nächsten Treffen besprechen. Dazu laden wir alle Interessierten aus Mieterinitiativen, Recht auf Stadt Gruppen und Organisationen / Verbänden herzlich ein:

Montag, 25.02.2019 um 19 Uhr
Alte Feuerwache Köln (Offene Treff, Melchiorstr. 3, 50670 Köln)
3. Vorbereitungstreffen für die NRW-Mietendemo am 06.04.2019

Wir freuen uns über euer Kommen und eure Ideen. Falls ihr es zu dem Termin nicht schafft, aber euch doch beteiligen wollt, meldet euch bei Recht auf Stadt Köln zurück

Mit besten Grüßen
Recht auf Stadt Köln
recht-auf-stadt@koeln.de