„#Winterzeit gleich #Bauzeit bei #Vonovia“ Fortsetzung Folgt wie Versprochen

Wir waren nach 3 Monaten wieder in Dortmund unterwegs, am 14.01.2019 um uns ein Bild von der Lage Heute zumachen. Wir Berichteten am 07.10.2018 schonmal.

Wir #Berichten 07.10.2018 #Vonovia und Ihre #Modernisierungen in #Dortmund #Hörde „#Winterzeit gleich #Bauzeit bei #Vonovia“ Bericht vom 07.10.2018 Fortsetzung folgt ….

Quelle Mieter hat neue Fenster bekommen.

Heute sieht es da schon anders aus vor ort. Neue Fenster neue Elektronik. Wie durch ein Wunder sah es aus wie geleckt, und Sauber aus. Am Tag unseres Erscheinens. Mieter schilderten: „Am Morgen war es wie eine Putzkolone gewesen“ am Tag davor sei es so dreckig gewesen. Das wunderte uns nicht den unser Besuch war mit Ankündigung.

Bilder von der Aufstockung und Modernisierung durch die Vonovia.

Die Mieter sind Genervt

Quelle Mieter

Die Mieter der Häuser, sind nicht Begeistert. Den der Lärm sei kaum auszuhalten andere dagegen gehen Morgens raus, und kommen Abends erst wieder. Anderen geht’s Gesundheitlich nicht gut deswegen. Lärm von morgens bis Abends dazu noch am Samstagen.

Schwebendes Gerüst

Jetzt ein Schwebendes Gerüst, man sollte nur nicht im Dunkeln und nicht größer als 170cm sein. Dann könnte es es Weh tun. Hintergründig war das die Mülltonnen nicht mehr Abholbar waren, wegen der Gerüste auf beiden Seiten. So das Mieter sich beschwerten.

Arbeitsschutz auf Baustellen

Die Mieter berichteten uns, das es von den Arbeitern keiner wirklich ernst mit den Arbeitsschutz auf Baustellen nimmt. Keine oder nur vereinzelt Helme, kein Schutzbrillen, bei Abbruch arbeiten.

Bedrohungen von Handwerkern gegen Mieter

Auch konnten die Handwerker keinerlei Deutsch so die Mieter. Autos von Romänien oder Bulgarien waren in den Seitenstraßen zu finden. Dazu wurden „wir Bedroht weil wir Fotos machten“ so die Mieter. Auch wir haben das Festgestellt vor ort das wir immer einen Schatten hatten der uns Folgte..

Hoch vom Dach wurden Dinge in die Container geworfen. Vor allem aber bei Abbruch des Dachgiebels keinerlei Absperrungen vor Steinen, Holzbalken, oder Dachziegel zum Schutz der Fußgänger oder der Mieter eingerichtet. Ohne Warnschilder oder Absperrungen. Der Müll stapelt sich auch hinter den Gebäuden so ein Bild ist nicht unbekannt wenn man sich Bundesweite Vonovia Modernisierungen anschaut.

Die Fassadendämung ist 25

Jahre alt.

Und jetzt lässt man sie so wie auf dem Bild. Bei den Witterungsbedingungen, noch gammeln. Offen und in Dortmund Regnet es ja grade ständig. Wir zweifeln das dass der Dämmung gut tut. Die Mieter sind zwar die ersten der ganzen Häuser aber freuen tut sich darüber niemand so wirklich mehr ….

Wir bleiben da am Ball….

Bericht von Viola Mänze MieterIniDo