Eine Verhandlung zwischen Mieter gegen Goliat (Mon-Real GmbH) #Amtsgericht Dortmund Räumungsklage u.a. es hat ein Ende…

BERICHT VON VIOLA MÄNZE.

Heute war die Verhandlungen über den wir schon berichteten. Ein noch Mieter der faktum b Real estate GmbH Co und KG, und Mon-Real GmbH, und Team Mitglied von der Mieter Initiative Dortmund MID

Beide Seiten seien als Sieger zu sehen. So die Mieter, zu uns es wurde eine Gütliche Einigung zwischen beiden gefunden. Ob es gut oder schlecht ist müssen beide Parteien für sich festellen.

Der Mieter zieht aus zu geeinigter Frist spätens zum 30.09.2019. faktum b Real estate GmbH Co und KG und Mon-Real GmbH müssen verzichten auf in Rechnungen gestellte Handwerker Arbeiten.

Dazu verzichten die Mieter, auf die Bisherige 50% Mietminderung zum nächsten 1ten.

Einen Punkt sind beide Sieger spätens 30.09.2019 sind sie nicht mehr Mieter und Vermieter des anderen.

Mieter und Team Mitglied Sagt:

Wir sagen es mal so bis auf ein paar Ausnahmen der verlorenen Beherschungen und falschen Fakten. Was uns nicht unbekannt ist, war es ein erfolgreicher Termin.

Für uns ist das nicht weiter schlimm, das wir ausziehrn müssen. Nach diversem Chaos im Hause 2x Brände Mängel über Mängel werden es unsere Kinder danken vorallem aber das man ihnen nicht verbieten muss auf die jetzt vorhandenen Spielplätze zu gehen. Wegen des erteilten Hausverbotes. Für Häuser und Grundstücke.

Ohne Grund suchen wir ja nicht seid 8 Monaten schon, nach einer anderen Wohnung. Bei Solchen Zuständen will keiner wert drauf legen länger zu bleiben als es nötig ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Man wollte zwar versuchen das ich zu dem Hausverbot was ich ja schon habe. gegenüber dritten nichts mehr sagen darf, was die Mängel, gegen die Firmen faktum b GmbH Co und KG und Mon-Real GmbH. Weil es angeblichen Unwahrheiten sein würden. Und es sei Mobbing, Stalking zum Nachteil von der Firmen so der Geschäftsführer von Mon-Real GmbH. Es geht um die Berichte der Mieter Initiative Dortmund MID worauf ich keinerlei Einfluss habe da ich sie selbst nicht schreibe. Wa natürlich nicht geglaubt wird vom Geschäftsführer. Die Mängel und tatsachen sind ja Bildlich, per Videos und aussagen durch mieter belegbar. Also man wollt vor Gericht ereichen das ich mundtot gemacht werden sollte. Das Gericht ließ sich darauf nicht ein.

Eines ist sicher versicherte uns unser Team Mitglied. Er bleibt am Bord der Mieter Initiative Dortmund MID auch wenn faktum b Real estate GmbH Co und KG und Mon-Real GmbH damit die Probleme der Wohnanlage in Dortmund Brackel nicht gelöst hat. Einen Kritiker los zu werden geht schnell aber 149 weitere nicht so einfach.

Wir die Mieter Initiative Dortmund MID bleiben jedenfalls am Ball und gucken weiter genau drauf.

– Viola Mänze MID

Unser Bündnispartner Mieterproteste.de hat da eine Deutliche Meinung zu:

Leider bringen Vergleiche keine Urteile, auf die sich andere Betroffene beziehen können 😞 ABER für die Betreffenden hier ein Ende der Qual👍! Stimmt, für die Familie ist diese Lösung eine gute Lösung. Dennoch, es braucht Urteile, die präzidenzfalltauglich sind. Und DAS wird verhindert durch Vergleichsschliessung. Ich unterstelle, bewusst!