Komische Geschichte? Die eine Firma findet kein Fehler, die Andere jetzt doch. ? War Mon-Real GmbH voreilig in der Weiterbelastung der Rechnung?!

Vor ca 2 Monaten gab es an der Geleitstr 15 in Dortmund, einen Feuerwehreinsatz aufgrund vom Gasgeruch in einer Wohnung. Darauf wurde dem Mieter die Gaszufuhr zur Wohnung gesperrt. Drauf hin Beauftragte die Firma Mon-Real GmbH, eine Sanitärfirma W. aus Wuppertal mit der Überprüfung der Gasleitung laut der Beauftragten Sanitärfirma W. aus Wuppertal soll nichts festgestellt worden sein, und deren Inbetriebnahme wurde durchgeführt.

Der Mieter hatte die Arschkarte, den dem wurde diese Arbeit der Sanitärfirma W. in einer Weiterbelastung direkt in Rechnung gestellt. Durch Mon-Real GmbH der Mieter wendete sich an den Mieterverein Dortmund, der Mieterverein sagte dem Mieter, das diese Weiterbelastung ungerechtfertigt sei, und der Mieter diese nicht bezahlen müsse. Der Mieterverein hatte dem Verwalter der Mon-Real GmbH darauf auch ein Schreiben geschickt.

Wie aber bekannt ist, beeindruckte das den Geschäftsführer der Mon-Real GmbH nicht wirklich. Dieser behaart bis heute auf diese Summe. Hat diese Summe sogar zu Gegenstand einer Gerichtsverhandlung genommen. Da dieser der Meinung ist es sei ja nichts Festgestellt worden, und somit Mieter verschulden. Nur das diese Sperrung durch die Feuerwehr und DoNetz veranlasst wurde.

Wie sich Heute zeigt, wohl ein zu Unrecht geforderte Weiterbelastung.

Gestern den 6.12.2018 wurde in dem Oben genannten Objekt Geleitstr 15 in Dortmund, der Mon-Real GmbH die Komplette Gasleitung des Hauses Gesperrt. So das 5 Mieter Familien keine Heizung, Warmwasser mehr hatten. Unser Bericht Hier

Heute um 16:30 Uhr kam DoNetz, und hat die Sperrung aufgehoben. Wir vermuten nach dem der Druck wohl gewachsen ist, gegenüber der Mon-Real GmbH. Durch den Mieterverein Dortmund, Mieterbund, und den Mietern des Hauses selbst, dazu hatten sich einige Mieter (einer in Vertretung) an die Lokale Presse Gewand.

Insoweit haben wir Sie zunächst aufzufordern, unverzüglich für eine Wiederinbetriebnahme der Heizung Sorge zu tragen.

Mieterverein Dortmund

Mehre Mieter riefen über den Tag verteilt bei Mon-Real GmbH an, und fragten nach was los sei ? und bekamen folgende Antworten.

„Was soll den sein“ „Ich weiß von Nix“ zu einem Mieter sagte dieser „ Gehen Sie in den Baumarkt und kaufen sie sich für 20Euro eine Heizung“

Geschäftsführer von Mon-Real GmbH

Das geht gar nicht finden wir, er ist in der Pflicht für Heizersatzgeräte zu Sorgen. z.B. Heizlüfter oder Heizradiatoren. Das Tat er nicht er war es wohl laut der Sanitärfirma T. aus Dortmund auch nicht der, der die Firma zur Geleitstr. 15 Schickte sondern DoNetz tat das wohl.

Was aber jetzt klar ist, das die vor zwei Monaten erhobenen Weiterbelastung. Jetzt noch weniger Rechtens sein wird. Was dem Mieter im Januar sehr helfen wird, bei der Gerichtsverhandlung. Da diese Heutige Sanitärfirma T. aus Dortmund, sehr wohl, Mängel an der Gasleitung zu der Besagten Wohnung u.a. Festgestellt hat.

Insgesamt betrifft der Mangel 3 Wohnungen 3 Gasleitungen im Hause wurden Provisorisch Repariert. Müssen aber Laut Sanitärfirma T. aus Dortmund, innerhalb der nächsten 14 Tage bis 4 Wochen erneuter werden oderTeile ausgetauscht werden. Auf den Bildern die im Bericht zu sehen sind kann die Provisorische Arbeit erkannt werden.

Wir würden gerne Wissen, was der Geschäftsführer der Mon-Real GmbH zu der Entwicklung wohl sagen würde.

Mieter Initiative Dortmund MID

Ein Kommentar zu „Komische Geschichte? Die eine Firma findet kein Fehler, die Andere jetzt doch. ? War Mon-Real GmbH voreilig in der Weiterbelastung der Rechnung?!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s